Arthur Bay Der gebürtige Schotte, Arthur Bay, siedelte bereits 1974 nach Deutschland über, um dort seine Geigenbaulehre zu beginnen. Nach dem erfolgreichen Abschluß war er bei dem renommierten Geigenbaubetrieb "Hamma & Co." (Stuttgart) tätig. 1980 bestand er seine Meisterprüfung mit Auszeichnung. Danach gründete Arthur Bay seine erst, noch sehr bescheidene Werkstatt in Hamburg, die er aber bereits nach 6 Jahren, zu Gunsten einer Werkstattübernahme in Heiligenberg, aufgab. In langen Jahren ist es ihm gelungen, aus der "Geigenbauwerkstatt Schweizerhaus" das zu machen, was sie heute für viele Musiker bedeutet: Erfahrene Facharbeit, von Meisterhand ausgeführt. Und das in dem idyllischen Ambiente des ehemaligen, fürstlichen "Jagdschmaus-Saales", der allein für manch einen schon ein Besuch wert ist. Arthur Bay rundet seine Meistertätigkeit als Vorstandsmitglied der Musikinstrumentenbauer Innung Baden-Württemberg und als Mitglied im Fachausschuß für Geigenbau des Bundesinnungsverbandes ab.

Über seine handwerkliche Tätigkeit hinaus, veranstaltet Arthur Bay Konzerte für neue Instrumente, insbesondere die "Heiligenberger Musikwoche".

In der seiner Werkstatt, kommt Arthur Bay von Montag bis Freitag seiner Geigenbauertätigkeit nach. Diese erstreckt sich vom Neubau von Schüler- und Meisterinstrumenten, auch Neuentwicklung, über Reparaturen, Restaurationen von Streichinstrumenten und Bögen, Klangregulierungen, bis hin zum Verleih von Geigen, Bratschen und Celli. Bei diesem Tätigkeitsbereich versteht sich eine fachkompetente Beratung aus über 26 Jahre Erfahrung im Geigenbau und das Führen eines umfangreichen Zubehörsortimentes fast wie von selbst.